Die gesundheitlichen Vorteile von CoQ10

Coenzym Q10 ist eine Verbindung, die natürlich im Körper vorkommt. Bekannt für seine antioxidative Wirkung, ist es für das reibungslose Funktionieren Ihrer Zellen unerlässlich; eine seiner Hauptaufgaben ist es, bei der Energiegewinnung zu helfen. Die Forschung deutet darauf hin, dass Coenzym Q10 helfen kann, Krankheiten zu behandeln oder zu verhindern, die von Diabetes über Migräne bis hin zur Alzheimer-Krankheit reichen, sowie Anzeichen von Alterung umzukehren. Zusätzliche Hinweise finden Sie bei yoyosan.

Der Gehalt an Coenzym Q10 nimmt mit der Zeit ab, so viele wenden sich seiner Nahrungsergänzungsform zu, in der Hoffnung, diese Vorteile zu nutzen.

Gesundheitliche Vorteile

Hier ist ein Blick auf einige der wissenschaftlichen Erkenntnisse über die gesundheitlichen Auswirkungen von Coenzym Q10:

Herzgesundheit

Coenzym Q10 kann Patienten mit bestimmten Herzerkrankungen wie Atherosklerose, Herzinsuffizienz und koronarer Herzkrankheit zugute kommen, so ein Bericht in der Pharmakologie und Therapeutik.

Die Autoren stellen fest, dass Coenzym Q10 Herzkrankheiten auf verschiedene Weise behandeln kann. So deutet beispielsweise die Forschung darauf hin, dass Coenzym Q10 den oxidativen Stress reduzieren und die Erweiterung der Blutgefäße fördern kann – ein Schlüsselfaktor bei der Blutdruckkontrolle.

Darüber hinaus kann Coenzym Q10 für Herzzellen von Vorteil sein, die einen hohen Energiebedarf haben und extrem empfindlich auf Coenzym Q10-Mangel reagieren.

Blutdruck

In einem in der Cochrane Database of Systematic Reviews veröffentlichten Review aus dem Jahr 2016 verglichen Wissenschaftler vier zuvor veröffentlichte klinische Studien (mit insgesamt 96 Teilnehmern) die Wirkung von Coenzym Q10 mit der eines Placebos bei der Behandlung von

Bluthochdruck.

In ihrer Review fanden die Autoren des Berichts einige Hinweise darauf, dass Coenzym Q10 blutdrucksenkende Effekte haben kann. Die überprüften Studien waren jedoch zu unzuverlässig, um eindeutige Schlussfolgerungen über die Wirksamkeit von CoQ10 bei der langfristigen Behandlung von Bluthochdruck zu ziehen.

Neurodegenerative Erkrankungen

Coenzym Q10 zeigt vielversprechende Ergebnisse bei der Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen, wie Parkinson und Alzheimer, so ein Forschungsbericht, der in der Zeitschrift Neuropsychiatric Disease and Treatment veröffentlicht wurde.

Während nur wenige klinische Studien die Wirkung der Coenzym Q10-Supplementierung bei Menschen mit Parkinson oder Alzheimer getestet haben, deuten einige vorläufige Untersuchungen darauf hin, dass die Supplementierung für diese Patienten hilfreich sein kann. So hat beispielsweise die tierische Forschung gezeigt, dass Coenzym Q10 die Überproduktion von Beta-Amyloid hemmen kann, einem Proteinfragment, das die mit der Alzheimer-Krankheit verbundenen Hirnablagerungen bildet.

Diabetes

Coenzym Q10 kann die diabetische Neuropathie und Insulinempfindlichkeit bei Menschen mit Diabetes verbessern. In einer Studie aus dem Jahr 2018 erhielten 50 Menschen mit diabetischer Neuropathie entweder 100 Milligramm (mg) CoQ10 pro Tag oder ein Placebo für 12 Wochen. Patienten, die CoQ10 einnahmen, hatten im Vergleich zur Kontrollgruppe eine signifikante Senkung des Blutzuckers, Marker für oxidativen Stress und Insulinresistenz.

Migräne

Richtlinien der American Academy of Neurology und der American Headache Society besagen, dass CoQ10 möglicherweise wirksam bei der Prävention von Migräne ist, aber diese Schlussfolgerung basiert auf begrenzten Beweisen.

In einer kleinen, in der Neurologie veröffentlichten Studie erhielten 43 Patienten mit Migräne mit und ohne Aura drei Monate lang entweder 100 mg CoQ10 oder eine Placebo-Pille dreimal täglich. Teilnehmer, die CoQ10 einnahmen, berichteten über einen Rückgang der Anzahl der Migräneanfälle um 50 Prozent oder mehr am Ende des Studienzeitraums im Vergleich zu Menschen mit Placebo.

 

Statin Nebenwirkungen

Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Coenzym Q10 helfen kann, Muskelschmerzen und -schwäche als Nebenwirkung des Statinkonsums zu reduzieren. Die Beweise sind jedoch nicht eindeutig.

In einer kleinen Studie erhielten 50 Patienten, die Statinpräparate einnahmen, 100 mg CoQ10 oder ein Placebo für 30 Tage. Drei Viertel der CoQ10-Gruppe berichteten über eine Verringerung der statinbedingten Muskelschmerzen, während die Placebogruppe keine Verbesserung sah.
Mögliche Nebenwirkungen

Es wurden keine schwerwiegenden Nebenwirkungen von CoQ10 gemeldet. Leichte Nebenwirkungen wie Schlaflosigkeit oder Magenverstimmung können auftreten.

 

Interaktionen

CoQ10 kann mit dem Gerinnungshemmer Warfarin und dem Diabetes-Medikament Insulin interagieren und ist möglicherweise nicht mit bestimmten Krebsmedikamenten kompatibel. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt, bevor Sie CoQ10 einnehmen.
Dosierung und Zubereitung

CoQ10 Nahrungsergänzungsmittel werden in Kapsel-, Weichgelatine- und Flüssigformen verkauft. Es gibt keine empfohlene Tagesmenge für CoQ10. Die typische Dosis liegt zwischen 90 mg und 200 mg täglich, hängt aber von der Bedingung ab, mit der sie behandelt wird.

Die folgenden Dosen wurden untersucht:

  • Diabetes: 100 mg bis 300 mg pro Tag
  • Herzerkrankungen: 60 mg bis 300 mg pro Tag
  • Migräne: 300 mg bis 400 mg pro Tag
  • Statin Muskelschmerzen: 100 mg pro Tag

 

Worauf Sie achten sollten

Bei der Auswahl einer Marke von Nahrungsergänzungsmitteln sollten Sie nach Produkten suchen, die von ConsumerLab, U.S. Pharmacopeia oder NSF International zertifiziert wurden.

Entsprechend einem ConsumerLab Bericht über CoQ10 und ubiquinol Ergänzungen auf dem Markt, enthalten die meisten Marken, was sie behaupten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass einige formuliert sind, um die Absorption zu verbessern, was den Effekt einer höheren Dosis zur Folge hat.

 

Andere Fragen

Kann CoQ10 Nahrungsergänzungsmittel das Altern bekämpfen?

Viele Anti-Aging-Cremes und Seren enthalten den Inhaltsstoff CoQ10, um feine Linien und Falten zu verbessern. Es gibt Hinweise darauf, dass topisches CoQ10 helfen kann, die sichtbaren Zeichen des Alterns zu bekämpfen, da es die freien Radikale reduziert und die antioxidative Kapazität erhöht.

 

Wird die Einnahme von Coenzym Q10-Ergänzungen die Fruchtbarkeit erhöhen?

Einige Beweise deuten darauf hin, dass CoQ10 die Beweglichkeit der Spermien erhöhen und die Qualität der Eier verbessern kann. Die Forschung ist jedoch unzureichend, um ihre Verwendung als Fruchtbarkeitshilfe zu unterstützen.

 

Verbessert CoQ10 die sportliche Leistung?

Eine Handvoll kleiner Studien haben gezeigt, dass CoQ10 einen gewissen Nutzen für die Verbesserung der sportlichen Leistung, die Steigerung von Kraft und Ausdauer und die Verkürzung der Erholungszeit haben kann. Die Forschung ist jedoch begrenzt.
Ein Wort von sehr gut

Weitere Forschungsarbeiten sind erforderlich, bevor Coenzym Q10-Präparate zur Behandlung oder Prävention von Gesundheitsproblemen, einschließlich Herz-Kreislauf-Problemen, empfohlen werden können. Wenn Sie daran denken, Coenzym Q10 zur Behandlung eines gesundheitlichen Problems zu verwenden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie mit Ihrer Nahrungsergänzung beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.